Lade Inhalte...

Das geschah am ...

Das geschah am 14. Jänner

14. Januar 2020 00:06 Uhr

1875: In London wird die erste Haftpflichtversicherung für Unfälle mit Pferdegespannen angeboten.

1945: Erste Bombenschäden am Wiener Funkhaus.

1980: Indira Gandhi wird nach dem Wahlsieg ihrer Kongresspartei als Ministerpräsidentin Indiens vereidigt.

  • 1875 - In London wird die erste Haftpflichtversicherung für Unfälle mit Pferdegespannen angeboten.
  • 1945 - Erste Bombenschäden am Wiener Funkhaus.
  • 1980 - Indira Gandhi wird nach dem Wahlsieg ihrer Kongresspartei als Ministerpräsidentin Indiens vereidigt.
  • 2005 - Die europäische Raumsonde Huygens landet auf dem Saturnmond Titan.
  • 2005 - Der Münchner Modezar Rudolph Moshammer wird tot in seiner Wohnung gefunden. Schon zwei Tage später ist der Mord geklärt: Ein 25-jähriger Iraker hat den homosexuellen Szene-Liebling (64) im Streit um die Bezahlung für Liebesdienste erdrosselt. Im November steht der Asylwerber vor Gericht und erhält lebenslang.
  • 2015 - Der Verfassungsgerichtshof hebt das Adoptionsverbot für Homosexuelle auf. Da der Gesetzgeber keine Neuregelung verfügt, läuft das Verbot mit Ende 2015 aus.

Todestage:

Ernst Abbe, dt. Physiker u. Sozialreformer (1840-1905)
Heinrich Schenker, öst. Musiktheoretiker (1868-1935)
Lotte Hass, öst. Unterwasser-Pionierin (1928-2015)
Petra Schürmann, ehem. dt. TV-Moderatorin (1939-2010)
Rudolph Moshammer, dt. Designer (1940-2005)
Herbert Tieber, öst. Volkswirtschafter (1942-1990)
 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Das geschah am ...

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less