Lade Inhalte...

Das geschah am ...

Das geschah am 14. Februar

Von nachrichten.at   14. Februar 2020 00:04 Uhr

1975: In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul werden 1.800 der Moon-Sekte angehörende Brautpaare gleichzeitig getraut.

1990: Beim Absturz eines Airbus der "Indian Airlines" kommen in der südindischen Stadt Bangalore 91 Menschen ums Leben, mehr als 50 überleben mit Verletzungen.

  • 1670: Kaiser Leopold I. verfügt, dass alle Juden Wiens die Residenzstadt bis zum Fronleichnamstag verlassen müssen.
  • 1915: Bei einem Sprengstoffattentat, das gegen den bulgarischen König Ferdinand gerichtet war, kommen während eines Maskenballs in Sofia mehrere Personen ums Leben.
  • 1925: In Wien gewinnen Willi Böckl bei den Herren und Herma Jaros-Szabo und Ludwig Wrede im Paarlaufen den Weltmeistertitel im Eiskunstlauf.
  • 1945: Der deutsche Testpilot Hans Zübert fliegt erstmals eine lenkbare Rakete vom Typ "Natter".
  • 1950: Die Sowjetunion und die Volksrepublik China schließen einen dreißigjährigen Freundschafts- und Beistandspakt.
  • 1975: In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul werden 1.800 der Moon Bewegung ("Vereinigungskirche") angehörende Brautpaare gleichzeitig getraut.
  • 1990: Beim Absturz eines Airbus der "Indian Airlines" kommen in der südindischen Stadt Bangalore 91 Menschen ums Leben, mehr als 50 überleben mit Verletzungen.
  • 1990: In der zentralasiatischen Sowjetrepublik Tadschikistan brechen Unruhen aus.
  • 2005: Bei einem verheerenden Bombenanschlag in Beirut wird der frühere libanesische Ministerpräsident Rafik Hariri getötet, 16 weitere Menschen sterben und rund 130 werden verwundet. Da Syrien als Drahtzieher hinter dem Attentat vermutet wird, ermittelt die UNO und trifft Anfang
  • 2006: Vorbereitungen zur Installation eines Sondergerichts, das die Täter zur Verantwortung ziehen soll.
  • 2005: Ein Bildungsgipfel mit Ministerin Elisabeth Gehrer (V) an der Spitze legt sich auf die Abschaffung der Zwei-Drittel-Erfordernis bei Schulgesetzen fest.
  • 2015: Bei Attentaten auf eine Diskussionsrunde mit dem schwedischen Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks sowie Stunden danach auf eine Synagoge in Kopenhagen werden zwei Menschen getötet und fünf Polizisten verletzt. Sicherheitsbeamte erschießen schließlich den Täter.

Geburtstage:

Max Horkheimer, dt. Philosoph u. Soziologe (1895-1973), Georg Thomalla, dt. Schauspieler (1915-1999), Judith Holzmeister, öst. Schauspielerin (1920-2008), Wolfgang Koos, öst. Mediziner (1930-2000), Hans Adam II., Fürst von Liechtenstein (1945- ). 

Todestage:

Richard II., König von England (1367-1400), Pelham Grenville Wodehouse, brit. Autor (1881-1975), Sir Julian Sorell Huxley, brit. Biologe (1887-1975), Gustav Tauschek, öst. Erfinder (1899-1945), Fritz Thoren (Pseud. Fredrik Thomas), schwed. Romancier (1899-1950), Victor Gruen (eigtl. David Grünbaum), öst. Architekt (1903-1980), Maria Andergast (eigtl. Pitzer), öst. Schauspielerin (1912-1995), Michele Ferrero, ital. Süßwarenhersteller (1925-2015), Rafik Hariri, liban. Ex-Regierungschef (1944-2005).

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Das geschah am ...

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less