Lade Inhalte...

Chronik

Zwei Tote, fünf Verletzte bei Geisterfahrerunfall auf der A1

Von OÖN   25. April 2021 08:39 Uhr

++ HANDOUT ++ NIEDER…STERREICH: ZWEI TOTE UND MEHRERE VERLETZTE BEI UNFALL AUF DER A1 BEI ST. P…LTEN
Ein Auto soll auf der Westautobahn gestanden sein. Nähere Details sind noch nicht bekannt.

ST. PÖLTEN. Zwei Pkw-Insassen sind gestern um 3.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn (A1) bei St. Pölten ums Leben gekommen.

Zwei Autos waren zusammengestoßen, wobei eines laut Polizei als Geisterfahrer unterwegs gewesen sein soll.
Ein Pkw mit albanischem Kennzeichen dürfte von einer Raststation in falscher Richtung auf die A1 aufgefahren sein. Ob der Lenker daraufhin auf der Fahrbahn angehalten oder seine Fahrt fortgesetzt hat, war noch unklar.

Ein entgegenkommender Pkw mit belgischem Kennzeichen stieß frontal gegen das mit vier albanischen Staatsbürgern besetzte Auto. Zwei von ihnen starben. Zwei weitere Albaner sowie drei Rumänen aus dem zweiten Unfallfahrzeug wurden zum Teil schwer verletzt und in Spitäler gebracht. Die Feuerwehr war drei Stunden lang im Einsatz. Die A1 blieb in dieser Zeit gesperrt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less