Lade Inhalte...

Chronik

Zwei Kärntner bemalten Bundesstraße mit Dispersionsfarbe

Von nachrichten.at/apa   30. Juli 2021 17:07 Uhr

ARNOLDSTEIN. Hohen Sachschaden haben in der Nacht auf Freitag zwei Kärntner, 24 und 25 Jahre alt, in Arnoldstein (Bezirk Villach-Land) verursacht.

Laut Polizei bemalten sie die Bundesstraße auf einer Länge von fast 300 Metern mit weißer Dispersionsfarbe, sie zeichneten unter anderen einen Schutzweg, Sperrlinien, Leitlinien und Schriftzeichen. Wegen Rutschgefahr musste die Fahrbahn mit Spezialgeräten gereinigt werden. Die Ermittlungen zum Motiv waren vorerst noch nicht abgeschlossen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less