Lade Inhalte...

Chronik

Wohnung in Vollbrand: Frau nach Sprung aus Fenster im Spital gestorben

Von nachrichten.at/apa   31. Juli 2020 14:28 Uhr

Der Unglücksort: Eine Dachgeschoß-Wohnung in Wien-Favoriten

WIEN. Die 34-jährige Frau, die Donnerstagfrüh bei einem Wohnungsbrand in Wien-Favoriten aus einem Fenster im fünften Stock gesprungen ist, hat das Unglück nicht überlebt.

Das behandelnde Krankenhaus bestätigte am Freitag einen Vorab-Bericht der Tageszeitung "Österreich". Die Frau war am Donnerstag nach dem Sturz auf die Intensivstation gebracht worden - die OÖN haben berichtet.

Der 38-jährige Lebensgefährte der Frau und drei Kinder im Alter von vier, elf und 13 Jahren hatten sich unverletzt aus der Brandwohnung durch das Stiegenhaus retten können, berichtete die Polizei. Warum die Frau ihrer Familie nicht folgen konnte, war noch unklar. Der Partner der Frau sowie die Kinder wurden von der Akutbetreuung Wien psychologisch betreut. Der Mann soll am Freitag zum Hergang des Unglücks befragt werden.

Ermittelt wird laut Polizei wegen des fahrlässigen Herbeiführens einer Feuersbrunst. Brandursache könnten eine offene Flamme, ein zu heißer Handyakku oder eine brennende Zigarette gewesen sein.

Die Frau wollte sich vor den Flammen retten und sprang aus dem Fenster.
Die Polizei ermittelt wegen des fahrlässigen Herbeiführens einer Feuersbrunst.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less