Lade Inhalte...

Chronik

Vermisster Wanderer aus Deutschland tot in Kärnten aufgefunden

Von nachrichten.at/apa   14. Juli 2019 21:42 Uhr

Symbolbild

HEILIGENBLUT. Ein 68-jähriger deutscher Urlauber, der seit Ende Juni als vermisst galt, ist am Wochenende tot aufgefunden worden.

Der Mann war zuletzt am 28. Juni gegen Mittag in Heiligenblut am Großglockner (Bezirk Spittal/Drau) gesichtet worden. Er dürfte bei dem Klettersteig im Bereich der Möllschlucht abgestürzt sein.

Am Samstagabend fand ein 32-jähriger Bergretter aus Heiligenblut den Leichnam des Deutschen während eines Spaziergangs mit seinem Hund. Sie wurde mit Hilfe der Bergrettung geborgen. Laut Polizei lag die Leiche bereits zwei Wochen im Wasser.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less