Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Toter Häftling in Grazer Karlau - Ursache offenbar Intoxikation

Von nachrichten.at/apa, 09. Juli 2024, 09:19 Uhr
Die Justizanstalt Karlau in Graz
Die Justizanstalt Karlau in Graz Bild: Annemarie Happe (APA/ANNEMARIE HAPPE)

GRAZ. Bei einem in der Vorwoche in der Justizanstalt Graz-Karlau tot aufgefundenen Häftling (25) handelt es offenbar um jenen Kärntner, der Anfang Dezember 2023 wegen Mordes an seiner Ex-Freundin zu 20 Jahren Haftstrafe verurteilt worden war.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz bestätigte am Dienstag einen Bericht der "Kleinen Zeitung". Es gebe keine Hinweise auf Gewalt oder Fremdverschulden. Laut Obduktion starb der Mann durch Suchtmittel- bzw. Medikamentenvergiftung.

Der Mann ist am 4. Dezember im Landesgericht Leoben verurteilt worden (allerdings noch nicht rechtskräftig), da er im Mai 2023 im obersteirischen Hohentauern seine Ex-Freundin (22) erwürgt und danach in suizidaler Ansicht einen Verkehrsunfall verursacht haben soll. Der Kärntner war nach seinem Unfall, bei dem er schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, mehrere Wochen im künstlichen Tiefschlaf gelegen. Beim Prozess war er von den Geschworenen einstimmig für schuldig befunden worden. Das Urteil hatte er sofort angenommen.

Das Obduktionsergebnis liegt nun vor, ein toxikologisches Gutachten ist noch ausständig, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz zur APA. Dies dürfte noch eine Zeit in Anspruch nehmen, die polizeilichen Untersuchungen seien schon ziemlich weit gediehen, hieß es.

mehr aus Chronik

Deutlich mehr ausländische Schulkinder in urbanen Zentren

Debatte um mögliche Strafen für Blaulicht-Unfälle bei der Polizei

Mopedlenker (17) raste in Kärnten Polizei davon

Silvretta-Hochalpenstraße bleibt nach zweitem Felssturz gesperrt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen