Lade Inhalte...

Chronik

Steirer wollte Polizist nach 35 Jahren aus Rache töten

Von nachrichten.at   14. April 2021 21:12 Uhr

++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKR€FTE / EXEKUTIVE
Der Ex-Polizist hat nichts verlernt und setzte den Angreifer routiniert außer Gefecht.

BAD GLEICHENBERG. Ein heute 53-Jähriger konnte einem Polzisten nie verzeihen, dass ihn dieser in den 1980er-Jahren wegen eines Handtaschenraubes beamtshandelt hat. Am vergangenen Montag wollte er ihn deshalb sogar töten. Doch der mittlerweile pensionierte Polizist blieb cool.

Vergangener Montag, 17 Uhr: Der 53-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark fährt gezielt nach Bad Gleichenberg, um den pensionierten Polizisten (67) aufzusuchen. Er will ihn, so gibt er bei der späteren Einvernahme an, wegen einer Amtshandlung aus dem Jahr 1986 zur Rede zu stellen bzw. ihn attackieren. Damals hatte der Polizist wegen eines Handtaschenraubes gegen ihn ermittelt.

In seiner Jacke führt der Räuber von damals ein 25 Zentimeter langes Messer mit. Als der Mann den Polizisten am Montag bei einem Freund trifft, zieht er das mitgebrachte Küchenmesser und attackiert den Ex-Polizisten. Dieser wehrt die Attacken aber professionell ab und hält den Täter bis zum Eintreffen seiner Polizei-Kollegen fest.

Der Expolizist erleidet dabei Schnittwunden an den Händen und muss im LKH Feldbach medizinisch versorgt werden. Beim Täter wird eine leichte Verletzung am Kopf im Krankenhaus versorgt. Anschließend zeigt der sich bei seiner Einvernahme geständig. Er wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less