Lade Inhalte...

Chronik

Sportboot stand auf der Donau in Flammen

Von nachrichten.at/apa   30. Juli 2020 19:59 Uhr

Die dunkle Rauchsäule war noch aus weiter Entfernung zu sehen. 

ORTH AN DER DONAU. Auf der Donau im Bezirk Gänserndorf ist am Donnerstagnachmittag ein Sportboot in Flammen gestanden.

Zwei Männer wurden leicht verletzt, teilte Andreas Zenker, Sprecher des Roten Kreuzes Niederösterreich, mit. Sie waren von Bord gesprungen. Auch von einer Explosion war die Rede. Ein Mann wurde laut Zenker noch am Nachmittag in häusliche Pflege entlassen. Der andere wurde per Rettungswagen ins Wiener SMZ Ost-Donauspital transportiert. Er hatte dem Sprecher zufolge Verbrennungen am Oberarm erlitten.

Auf der Donau standen zwölf Feuerwehren der Bezirke Gänserndorf und Bruck a.d. Leitha im Einsatz. Die Helfer brachten das Sportboot ans Ufer. Die Brandbekämpfung erfolgte vom Wasser und vom Land aus. Gefahr einer Gewässerverunreinigung bestand nach Feuerwehrangaben "zu keiner Zeit".

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less