Lade Inhalte...

Chronik

Sieben Schüsse auf Ex-Freundin: "Es ist mir unerklärlich"

08. Mai 2021 00:04 Uhr

SALZBURG. Salzburger Privatdetektiv soll zuerst die Mutter seiner Ex-Partnerin erschossen haben, ehe er sieben Mal auf die 50-Jährige feuerte.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Er feuerte und feuerte: Mit sieben Pistolenschüssen soll der 51-jährige Privatdetektiv in der Nacht auf Donnerstag seine Ex-Freundin (50) in Wals-Siezenheim getötet haben. Wie die Polizei informierte, war sie aber nicht sein erstes mutmaßliches Mordopfer.