Lade Inhalte...

Chronik

Schaulustige machten Selfies mit Schwerverletzter

Von OÖN   30. Juni 2020 11:23 Uhr

Schaulustige machten Selfies mit Schwerverletzter
Die Wiener Berufsrettung brachte die Frau in ein Spital.

WIEN. 89-jährige Frau in Wien von Straßenbahn erfasst – Trio half nicht und attackierte nach Kritik Passanten

Anstatt einer lebensgefährlich verletzten Frau zu helfen, haben drei Männer ihre Handys rausgeholt, um die am Boden Liegende zu fotografieren. Als Zeugen die Schaulustigen deshalb zur Rede stellten, attackierten sie diese auch noch.

Zwei 18-Jährige und ein 43-Jähriger waren Sonntagabend in Wien mit der Straßenbahnlinie D unterwegs, als die 89 Jahre alte Frau am Burgring die Straße überqueren wollte und von der Bim erfasst wurde. Die drei Männer stiegen aus, doch anstatt zu helfen, machten sie Fotos und Selfies von der lebensgefährlich Verletzten. Zeugen schritten ein. Darauf reagierte einer der 18-Jährigen mit Gewalt und trat einer Frau zwischen die Beine.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, leisteten Passanten der Schwerverletzten Erste Hilfe. Die Wiener Berufsrettung brachte die 89-Jährige, die schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, in ein Spital. Sie war auch gestern weiterhin in Lebensgefahr und auf der Intensivstation, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich.

Nach dem Vorfall leitete die Polizei eine Fahndung nach den aggressiven Schaulustigen ein und wurde nahe der Unfallstelle fündig. Dort wurde den Beamten ein weiterer Vorfall geschildert: Der andere 18-Jährige hatte einer Passantin ans Gesäß gegriffen. Als ihr Freund die Männer zur Rede stellen wollte, bekam er eine Ohrfeige.

Die Polizei nahm das Trio vorübergehend fest. Die nicht in Österreich gemeldeten Slowaken wurden wegen unterlassener Hilfeleistung angezeigt, der eine 18-Jährige außerdem wegen Verdacht auf Körperverletzung und der Gleichaltrige wegen sexueller Belästigung.

Die laut Zeugen gemachten "Selfies" mit dem Unfallopfer sind nicht strafbar, sofern sie nicht veröffentlicht werden, sagte Dittrich.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

9  Kommentare expand_more 9  Kommentare expand_less