Lade Inhalte...

Chronik

Rückruf von Dinkel-Mürbteig

Von APA   19. November 2019 11:06 Uhr

WIEN. Im Produkt "Tante Fanny Frischer Dinkel-Mürbteig 400g, MHD 31.12.2019" sind bei einer Analyse mikrobiologische Verunreinigungen entdeckt worden.

In der Probe wurden Verotoxin bildende Escherichia coli (VTEC) nachgewiesen. Das Unternehmen empfiehlt von jeglichem Verzehr des betroffenen Produktes abzusehen und hat einen Rückruf gestartet.

Verkauft wurde der Dinkel-Mürbteig in Österreich bei Rewe (Merkur), Grissemann, Julius Kiennast Lebensmittelgroßhandel (Nah & Frisch), Metro Cash & Carry, Pfeiffer Logistik (Unimarkt, Nah & Frisch), Spar, und Transgourmet und Pro-Kaufland.

Der "Tante Fanny Frischer Dinkel-Mürbteig" kann in allen Filialen der genannten Ketten zurückgegeben werden. Den Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet, hieß es in einer Aussendung von Dienstag.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less