Lade Inhalte...

Chronik

Neun Verletzte bei Unfall in Tirol

Von nachrichten.at/apa   14. Februar 2020 16:35 Uhr

Symbolbild

TÖSENS. Ein Unfall auf der Reschenstraße bei Tösens in Tirol hat am Freitag neun Verletzte gefordert. Ein 21-Jähriger war mit einem Bundesheerfahrzeug von der Fahrbahn abgekommen.

Der 21-Jährige war mit seinem Bundesheerfahrzeug auf schneebedeckter Fahrbahn auf das Straßenbankett geraten und mit einem entgegenkommenden Pkw eines 24-Jährigen zusammengestoßen. Durch die Kollision wurde das Heeresfahzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß mit einem weiteren Auto zusammen. Dieses wurde von einem 39-Jährigen Italiener gelenkt. Durch den Aufprall wurde dessen Auto, in dem sich noch drei weitere Personen befanden, rund 30 Meter in die angrenzende Wiese geschleudert. Die Insassen wurden ebenso verletzt, wie der 21-Jährige, in dessen Wagen noch drei Bundesheerkollegen mitfuhren. Auch der 24-Jährige trug Verletzungen davon. Ein elfjähriger Bub wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen, die acht weiteren Verletzten mit der Rettung und einem Hubschrauber in das Krankenhaus Zams gebracht. 

Nach Angaben der Polizei war bei dem Bundesheerfahrzeug aus ungeklärten Ursachen das Heck nach rechts ausgebrochen. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less