Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

Mann rettete Siebenjährige aus der Donau

Von nachrichten.at/apa, 04. Juni 2023, 16:24 Uhr
Die Berufsrettung Wien stand im Einsatz Bild: (APA/EVA MANHART)

WIEN. Ein Mann hat am Samstagabend einem Mädchen in Wien-Donaustadt das Leben gerettet.

Er hatte in der Nähe des Vienna City Beach Clubs bemerkt, dass sich das Kind nicht mehr über Wasser halten konnten und es aus der Donau gezogen. Da die Siebenjährige nicht mehr atmete, begann der Lebensretter mit der Reanimation, worauf das Mädchen eine große Menge an Wasser erbrach und wieder Lebenszeichen zeigte, berichtete die Wiener Berufsrettung.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte erlangte das Mädchen sogar ihr Bewusstsein wieder. Nach der Stabilisierung und notfallmedizinischen Versorgung durch mehrere Teams der Berufsrettung Wien konnte die Siebenjährige in stabilem Zustand in eine Wiener Klinik gebracht werden.

"Der Mann hat wirklich vorbildlich gehandelt. Durch sein schnelles Handeln sowie korrekte Erste Hilfe Maßnahmen rettete der Ersthelfer dem Mädchen zweifellos das Leben", hieß es seitens der Wiener Berufsrettung.

mehr aus Chronik

36-Jährige drohte in Wien, Einjährigen aus Fenster zu werfen

Der wärmste September der österreichischen Messgeschichte

Schülerin bei Wanderung von Stein am Kopf getroffen

Legionellen-Todesfall: Patientin nicht im AKH infiziert

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Aktuelle Meldungen