Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mann nach Faustschlag durch 13-Jährigen notoperiert

Von nachrichten.at/apa, 09. Juni 2023, 15:38 Uhr

INNSBRUCK. Ein Mann ist Dienstagabend in Innsbruck im Zuge eines Streits schwer am Kopf verletzt worden.

Ein 13-jähriger Afghane soll einem 39-Jährigen gezielt mit der Faust gegen den Kopf geschlagen haben, berichtete die Polizei am Freitag. Warum, war noch unklar. Der Österreicher stürzte und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Asphalt auf. Er musste notoperiert werden und befand sich am Freitag weiter im künstlichen Tiefschlaf. Die polizeilichen Ermittlungen waren im Gange.

mehr aus Chronik

Lkw stürzte in Tirol von Autobahn in den Inn - Lenker (47) tot

So unterschiedlich trennen Babyboomer und Generation Z den Müll

IT-Probleme: Diese Regeln gelten laut ÖAMTC bei Ampelausfall

Tiergarten Schönbrunn: Kind (2) nach Sturz in kritischem Zustand

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen