Lade Inhalte...

Chronik

Mann bei Rauferei Teil des Ohres abgebissen

Von nachrichten.at/apa   20. September 2021 17:57 Uhr

WIEN. Einem Mann ist bei einer Rauferei in der Wiener U-Bahnstation Schottenring in der Nacht auf Sonntag von seinem Kontrahenten ein Teil des Ohres abgebissen worden.

Einem Bekannten des Opfers, der ebenfalls in die Auseinandersetzung involviert war, dürfte der Täter in den Rücken gebissen haben. Die Polizei hatte am Montag bereits einen Verdächtigen im Visier, dieser wurde aber noch nicht als "Beschuldigter" geführt, wie es auf APA-Anfrage hieß. Die beiden Verletzten sind nach der Tat selbstständig ins Spital gefahren. Danach gingen sie zur Polizei, um den Verdächtigen anzuzeigen. Auf Handyfotos, die die Männer gemacht hatten, erkannten die Polizisten einen Mann, den sie kurz nach der Tat in der Station angetroffen hatten. "Wir stehen am Anfang der Ermittlungen", sagte Polizeisprecher Markus Dittrich.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less