Lade Inhalte...

Chronik

Mann bei Brand im Salzburger Tennengau schwer verletzt

Von nachrichten.at/apa   24. April 2021 17:57 Uhr

Rettung Einsatz Blaulicht
(Symbolfoto)

KRISPL. In Krispl (Tennengau) ist am Samstagnachmittag in einem alten Bauernhaus ein Brand ausgebrochen.

Dabei wurde laut Informationen des Roten Kreuzes eine Person schwer verletzt. Der Bewohner konnte offenbar von einem Nachbarn noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gerettet werden. Der Mann dürfte jedoch Brandverletzungen und ein schweres Inhalationstrauma erlitten haben und wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Salzburg geflogen.

Auch sein Retter wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Spital in die Landeshauptstadt gebracht. Das Feuer dürfte im Erdgeschoß des Gebäudes ausgebrochen sein. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest. "Es ist bei der Alarmierung noch eine weitere Person im Inneren vermutet worden, das hat sich aber zum Glück als nicht richtig herausgestellt", sagte Manfred Ziller von der Freiwilligen Feuerwehr Krispl zur APA.

Der Brand selbst sei verhältnismäßig schwierig zu löschen gewesen. Mehrere Atemschutztrupps brachten das Feuer in dem stark verrauchten und verwinkelten Gebäude, in dem auch viel Holz verbaut ist, dann aber unter Kontrolle.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less