Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kindergärtnerin soll im Burgenland Kind (3) geschlagen haben

Von nachrichten.at/apa, 06. Juli 2024, 08:17 Uhr
Kindergarten
(Symbolbild) Bild: colourbox.de

EISENSTADT. Eine Kindergartenpädagogin im Bezirk Eisenstadt Umgebung soll einen Dreijährigen geschlagen haben.

Laut Medienberichten wurde Anzeige erstattet, auch die zuständige Abteilung der Landesregierung befasst sich mit dem Fall, hieß es aus dem Ressort von Bildungslandesrätin Daniela Winkler (SPÖ) am Samstag zur APA: "Ja, es gab einen Vorfall."

Dieser soll sich am Montag in einer Kinderbetreuungseinrichtung beim Spielen ereignet haben, woraufhin die Mutter Anzeige gegen die Erzieherin erstattet habe. Seitens des Landes fand daraufhin ein Kontrollbesuch statt, die Aufarbeitung laufe. Die Pädagogin ist laut dem Bericht vorerst weiterhin im Dienst. Involviert sei auch die Kinder- und Jugendwohlfahrt der zuständigen Bezirkshauptmannschaft.

mehr aus Chronik

16-Jähriger nach AMS-Kurs niedergestochen

Drogenlenkerin (20) raste in Haidershofen der Polizei davon

Identitären-Demo: 10 Festnahmen, 3 verletzte Beamte

Entlaufener Stier verletzte 3 steirische Landwirte

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen