Lade Inhalte...

Chronik

Keine Aufenthaltsgenehmigung: 36-Jähriger drohte, sich anzuzünden

Von nachrichten.at/apa   15. September 2021 13:28 Uhr

Polizei Vöcklabruck warnt vor Betrug mit "Lottogewinn"
Symbolbild.

BREGENZ. Mittwochvormittag drohte ein pakistanischer Staatsbürger, sich anzuzünden.

Ein 36-Jähriger hat am Mittwochvormittag telefonisch angedroht, sich vor dem Vorarlberger Landhaus in Bregenz, dem Landesgericht in Feldkirch oder einer Polizeiinspektion anzuzünden. Als Motiv gab der pakistanische Staatsbürger an, dass er keine Aufenthaltsgenehmigung bekommen habe. Der Mann wurde eineinhalb Stunden nach der Drohung bei einer Tankstelle in Lochau bei Bregenz festgenommen. Er wird in das Landeskrankenhaus eingeliefert. Verletzt wurde niemand. Der Mann hatte die Drohung gegen 9.40 Uhr bei einem Anruf in einer sozialen Einrichtung ausgesprochen. Zwölf Funkstreifenfahrzeuge aus ganz Vorarlberg waren an der umfangreichen Fahndung beteiligt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

32  Kommentare expand_more 32  Kommentare expand_less