Lade Inhalte...

Chronik

Kärnten: Polizist infizierte sich mit Corona und starb

Von nachrichten.at/apa   06. Mai 2021 14:46 Uhr

Polizei
(Symbolbild)

KLAGENFURT. Einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus bei der Polizei in Kärnten prüft nun die zuständige Versicherung.

Es geht um die Frage, ob der Beamte sich im Dienst angesteckt hat, an den Folgen eines Dienstunfalls starb und sich daraus Ansprüche für die Hinterbliebenen ergeben. "Die Dienststelle hat eine Unfallmeldung geschrieben", sagte Polizeisprecher Rainer Dionisio am Donnerstag auf APA-Anfrage zu einem Bericht der "Kleinen Zeitung" (online).

Laut Dionisio bestehe die Möglichkeit, dass sich der Polizist auf der Dienststelle angesteckt hatte. Es habe dort weitere Erkrankte gegeben. Wo sich der Mann tatsächlich infiziert hatte, sei unklar. Prüfung und Entscheidung liegen bei der zuständigen Versicherung, so Dionisio.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

30  Kommentare expand_more 30  Kommentare expand_less