Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Jacke blockierte Reifen - Mountainbiker tödlich gestürzt

Von nachrichten.at/apa, 18. März 2023, 21:51 Uhr
foto: volker weihbold einsatzübung tunnel bindermichl polizei einsatz rettung rk blaulicht berufsfeuerwehr linz
(Symbolbild) Bild: vowe

REITH. Eine 48-jähriger Mountainbiker ist am Samstagnachmittag bei einem Sturz in Reith im Alpbachtal (Bezirk Kufstein) ums Leben gekommen.

Die Strecke, die ein 48-jähriger Rumäne im Ortsgebiet von Reith im Alpbachtal ausgewählt hatte, war nicht anspruchsvoll. Vermutlich deswegen trug er keinen Helm, als er gemeinsam mit einem Freund Samstagnachmittag im Tiroler Bezirk Kufstein aufbrach.

Die frühlingshaften Temperaturen brachten den 48-Jährigen schnell ins Schwitzen, er zog seine Jacke aus, hängte sie über die Lenkstange seines Mountainbikes. Während der Fahrt löste sich die Jacke von der Lenkstange und wurde zwischen Federgabel und Reifen hineingezogen. Die Jacke blockierte den Reifen, der Mann stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Die Rettung wurde zwar sofort verständigt, konnte für den Mann aber nichts mehr tun. Der Mountainbiker verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Kopfverletzungen. 

mehr aus Chronik

Vorübergehende Abkühlung in der kommenden Woche

Bub bei Unfall in Tiroler Freizeitpark schwer verletzt

18-Jähriger erlitt bei E-Scooter-Unfall in Wien schwere Verletzungen

Bei Flucht vor Angreifern: Mann (28) wurde in Wien von Auto erfasst

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen