Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Grillen – eine der liebsten Sommerbeschäftigungen der Österreicher

Von OÖN, 07. Juli 2024, 13:47 Uhr
Grillen – eine der liebsten Sommerbeschäftigungen der Österreicher
Grillen ist nach Ansicht der meisten Menschen in Österreich Männersache. Bild: colourbox.de

Laut aktueller Studie werden pro Grillerei im Schnitt 47 Euro ausgegeben, aufgelegt wird am häufigsten Gemüse.

In Österreich gehört Grillen einfach dazu: zum Sommer, zum gesellschaftlichen Anlass, zum Erholen und zum schönen Wetter. "Vier von zehn Österreicherinnen und Österreichern grillen mehrmals im Monat, 90 Prozent zumindest fallweise. Dabei gibt es nur eine Regel: Der Grillmeister hat immer recht – und die letzte Wurst", fasst Rainer Will, Geschäftsführer des freiwilligen, unabhängigen und überparteilichen Handelsverbands, die Ergebnisse des jüngsten Consumer-Checks von Handelsverband und MindTake Research zusammen. Jeder Zehnte lässt sich demnach auch von Schlechtwetter nicht abhalten und grillt manchmal sogar im Winter.

Besonderen Anlass braucht es keinen, um den Griller anzuwerfen: "Gegrilltes schmeckt einfach gut", gaben 61 Prozent der Befragten an, "Grillen gehört einfach zum Sommer und zum schönen Wetter" weitere 58 Prozent. Jeder Zweite schätzt Grillen im Familien- oder Freundeskreis auch als schönes soziales Erlebnis, für vier von zehn Befragten ist es einfach "eine schöne Betätigung im Freien" und 37 Prozent schätzen besonders die Abwechslung am Speiseplan.

Bundesländer-Ranking

Im Schnitt geben die Österreicher pro Grillerei etwa 47 Euro aus. Am häufigsten wird in den westlichsten Bundesländern Vorarlberg und Tirol der Grill angeheizt: Jeder Zweite (52 Prozent) tut es sogar mehrmals im Monat – und dort lässt man sich dieses kulinarische Vergnügen mit 53 Euro auch am meisten kosten.

Nur knapp dahinter folgen Oberösterreich und Salzburg, wo 48 Prozent mehrmals im Monat grillen (Durchschnitts-Ausgaben: 47 Euro). In Niederösterreich und dem Burgenland passiert das bei 40 Prozent und es werden jeweils 43 Euro dafür ausgegeben. Schlusslichter im Bundesland-Ranking sind Steiermark und Kärnten (34 Prozent; 49 Euro) sowie Wien (32 Prozent; 45 Euro).

Die Rollenverteilung ist traditionell: Für die klare Mehrheit (54 Prozent) ist Grillen eher Männersache, nur für sieben Prozent Frauensache. 50/50 machen es 39 Prozent der Befragten. Die kulinarischen Vorlieben fallen je nach Geschlecht recht unterschiedlich aus: Während bei Männern Schweinefleisch und Bratwürstel (je 55 %) sowie Geflügel (47 %) und Käsekrainer (42 %) ganz oben auf der Liste stehen, ist es bei 64 Prozent der Damen Grill-Gemüse, bei 51 Prozent die Salate und bei 49 Prozent Geflügel.

Halloumi oder sonstiger Grillkäse kommt bei 35 Prozent der Frauen und 27 Prozent der Männer gerne auf den Grill, vegetarische Fleisch-Alternativen bei neun Prozent der Frauen und sechs Prozent der Männer. Vegane Fleisch-Alternativen gibt es immerhin bei sieben Prozent der Frauen und fünf Prozent der Männer.

mehr aus Chronik

Lkw stürzte in Tirol von Autobahn in den Inn - Lenker (47) tot

18-Jähriger erlitt bei E-Scooter-Unfall in Wien schwere Verletzungen

7 Kinder bei Verkehrsunfall auf A4 in Niederösterreich verletzt

Bub bei Unfall in Tiroler Freizeitpark schwer verletzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
tyson4690 (1.009 Kommentare)
am 07.07.2024 16:33

Sobald es wärmer wird?? Gegrillt wird das ganze Jahr über besonders zu Silvester is des immer ein Genuß =)

lädt ...
melden
antworten
diwe (2.463 Kommentare)
am 07.07.2024 16:48

War auch mein erster Gedanke.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen