Lade Inhalte...

Chronik

Führerschein für Drohne wird gut angenommen

13. Januar 2021 00:04 Uhr

WIEN. Wer in Österreich eine Drohne steuern will, muss seit 1. Jänner dafür einen Führerschein machen.

Bundesweit haben das bisher bereits 11.000 Personen getan, 7500 Registrierungen wurden verzeichnet. Österreich ist damit unter den ersten Ländern, die das neue, europaweit einheitliche Drohnen-Regulativ sofort nach Inkrafttreten umgesetzt haben und völlig automatisiert anbieten, heißt es in einer Aussendung des Umweltministeriums. Das Fliegen mit Drohnen sei jetzt einfacher und günstiger, sagt Luftfahrt-Staatssekretär Magnus Brunner (VP). Für Austro-Control-Chefin Valerie Hackl zeugen die vielen Registrierungen von einem "hohen Sicherheitsbewusstsein" der Drohnenpiloten.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less