Lade Inhalte...

Chronik

Ein Toter und fünf Schwerverletzte bei Unfall im Pinzgau

Von nachrichten.at/apa   24. Mai 2019 17:06 Uhr

Symbolbild

BRUCK. Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau) ist am Freitag kurz nach 15.00 Uhr ein Autoinsasse ums Leben gekommen.

Fünf weitere Personen wurden laut Auskunft des Roten Kreuz schwer, eine weitere leicht verletzt. Bei dem Unfall waren drei Autos beteiligt gewesen. Die Verletzen wurden in vier Krankenhäuser im Pinzgau, Pongau und in der Stadt Salzburg transportiert.

Der Unfallhergang auf der Pinzgauer Straße (B311) stand zunächst noch nicht fest, ersten Informationen zufolge könnte einer der Lenker am Steuer eingeschlafen sein. Eines der Fahrzeuge dürfte sich bei dem Unfall überschlagen haben. Die Identität der Verunfallten ist von der Polizei noch nicht bekannt gegeben worden.

Das Rote Kreuz war mit einem Großaufgebot am Unfallort: Im Einsatz standen neben fünf Rettungs- und Notarztfahrzeuge und drei Rettungshubschrauber.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less