Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Familie überschlug sich mit Kleinbus auf A5 - vier Tote

Von nachrichten.at/apa, 12. August 2023, 11:59 Uhr
Der Kleinbus stürzte von einer Brücke auf einen darunter führenden Weg. Für drei Insassen kam jede Hilfe zu spät. Bild: (APA/ERNST RINDHAUSER)

GAWEINSTAL. Bei einem Unfall mit einem mit sieben Personen besetzten Kleinbus auf der Nord/Weinviertel Autobahn (A5) bei Gaweinstal (Bezirk Mistelbach) sind Samstagfrüh vier Menschen gestorben, darunter ein erst wenige Monate altes Kind.

Das Fahrzeug war von einer Brücke gestürzt. Ein dreijähriges Kind wurde zunächst wiederbelebt, erlag aber später seinen Verletzungen. Die drei übrigen Personen, darunter ein Jugendlicher, wurden leicht verletzt.

Das Fahrzeug war gegen 7 Uhr nach rechts abgedriftet, auf eine Böschung aufgefahren, durchbrach ein Brückengeländer und kam nach mehrmaligem Überschlagen in einer darunterliegenden Nebenstraße zum Liegen. Der Lenker, der den Unfall überlebte, gab an, Sekundenschlaf gehabt zu haben.

Bei den Insassen handelt es sich um eine ukrainische Familie, die in Polen eine Aufenthaltsbewilligung hat und mit einem Kleinbus mit polnischem Kennzeichen unterwegs war. Die Nationalität einer Person ist allerdings ungeklärt, wie ein Polizeisprecher der APA mitteilte. Bei den zwei erwachsenen Toten handelt es sich laut der Freiwilligen Feuerwehr Gaweinstal um die Großeltern der Kinder. Insgesamt befanden sich demnach vier Erwachsene und drei Minderjährige in dem Unglücksfahrzeug.

Am Rettungseinsatz waren laut einem Sprecher des Roten Kreuzes Niederösterreich fünf Rettungsautos, drei Notarztwagen und ein Hubschrauber beteiligt. Die Einsatzkräfte wurden psychologisch betreut.

 

mehr aus Chronik

7 Kinder bei Verkehrsunfall auf A4 in Niederösterreich verletzt

Mit 180 km/h unterwegs: 43-jähriger Raser in Osttirol ist sein Bike los

Seuchengefahr in der Steiermark: Eine Million Fischkadaver werden eingesammelt

Bub bei Unfall in Tiroler Freizeitpark schwer verletzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen