Lade Inhalte...

Chronik

Drei Männer nach Messerstecherei in U-Haft

Von OÖN   11. Januar 2022 00:04 Uhr

Drei Männer nach Messerstecherei in U-Haft
Männer wurden verhaftet

SALZBURG. Nach der Messerattacke in Salzburg am Samstagabend ermittelt die Polizei gegen einen 17-jährigen Nigerianer und einen gleichaltrigen Tschetschenen wegen versuchten Mordes.

Gegen einen 21-jährigen Salzburger wird wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung ermittelt.

Das Trio hatte sich im Lehener Park mit einem 20-jährigen Afghanen und mehreren seiner Landsmänner getroffen, um einen Streit zu regeln. Dabei kam es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Der Nigerianer stach zwei Afghanen mit einem Jagdmesser in den Bauch. Dann ergriff das Trio die Flucht. Es konnte durch Zeugenaussagen überführt werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare