Lade Inhalte...

Chronik

Corona: Polizei löste zwei Treffen der Tuning-Szene in Salzburg auf

Von nachrichten.at/apa   16. Mai 2021 11:53 Uhr

Blaulicht Einsatz
Symbolbild

SALZBURG / WALS-HIMMELREICH. Die Salzburger Polizei hat in der Nacht auf Sonntag zwei Treffen der Tuning-Szene aufgelöst. Es wurden mehr als 50 Anzeigen nach der Covid-19-Maßnahmenverordnung sowie dem Kraftfahrgesetz erstattet.

Nach Kontrollen und Auflösung eines Treffens auf einem Parkplatz der Münchner Bundesstraße in der Stadt Salzburg, wanderte die Tuning-Szene nach Wals-Himmelreich im Flachgau, berichtete die Polizei.

Zuerst wurden in der Stadt Salzburg auf einem Parkplatz der Münchner Bundesstraße mehrere Personen mit ihren "Tuning"-Fahrzeugen wahrgenommen. Die anwesenden Personen hielten die Covid-19-Schutzmaßnahmen nicht ein. Die Polizei führte eine Kontrolle durch und löste das Treffen auf. Es wurden rund 30 Anzeigen erstattet. Doch davon ließen sich die Autofans nicht aufhalten und verlagerten ihr Treffen nach Wals-Himmelreich. Aber auch dort wurde die Polizei auf das Treffen aufmerksam und kontrollierte wiederum die Personen und Fahrzeuge. Es wurden noch einmal mehr als 20 Anzeigen nach der Covid-19-Maßnahmenverordnung und nach dem Kraftfahrgesetz erstattet.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less