Lade Inhalte...

Chronik

Corona: Grazer Wachebeamtin infiziert

Von nachrichten.at/apa   26. März 2020 12:45 Uhr

Symbolbild

GRAZ. Nach einer Wachebeamtin in Garsten und einem Häftling in Innsbruck, hat sich jetzt auch eine Wachebeamtin der Justizanstalt Karlau mit dem Coronavirus infiziert.

Die Justizwachebeamtin in Graz war "zuletzt drei Tage vor Auftritt der ersten Symptome im Dienst", erklärte Christina Ratz, Mediensprecherin des Justizministeriums am Donnerstag. Sie und sieben ihrer Kollegen befinden sich in häuslicher Quarantäne. 

In der Justizanstalt (JA) Garsten ist ebenfalls eine Justizwachebeamtin infiziert. 19 ihrer Kollegen wurden getestet, bisher sind alle Ergebnisse negativ und die Beamten wieder im Dienst. Bei einigen steht das Testergebnis noch aus. 

Gestern wurde ein Neuzugang der Justizanstalt Innsbruck, der sich vor Haftantritt in Ischgl aufgehalten hatte, als erster Häftling im heimischen Strafvollzug positiv auf das Coronavirus getestet. 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less