Lade Inhalte...

Chronik

Corona: 364 Neuinfektionen in Österreich

Von nachrichten.at   02. August 2021 11:36 Uhr

Testergebnisse im Meldesystem

WIEN. Österreichweit wurden von Sonntag auf Montag 364 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Davon entfallen 48 auf Oberösterreich.

Das Bundesland mit den meisten neuen Fällen ist Wien (+ 110), gefolgt von Niederösterreich (+ 51) und Oberösterreich (+ 48). Das geht aus der täglichen Morgenmeldung von Gesundheitsministerium (BMSGPK) und Innenministerium (BMI) hervor.

Die 7-Tages-Inzidenz liegt damit bundesweit bei 37 bestätigten Fällen je 100.000 Einwohnern, in Oberösterreich bei 33,8. Die Zahl der mit Covid-19-Patienten belegten Normalbetten ist österreichweit um drei Personen auf insgesamt 93 gestiegen. Seit gestern müssen 31 Erkrankte auf der Intensivstation behandelt werden. Das sind um zwei mehr als noch am Sonntag.

In Oberösterreich werden seit gestern 14 (+3) Patienten im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung auf der Normalstation behandelt, drei Person (+1) werden derzeit auf einer oberösterreichischen Intensivstation überwacht.

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Österreich 39.650 PCR-Tests durchgeführt, davon 2.968 in Oberösterreich.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden bundesweit 659.872 Personen positiv getestet. Davon sind 10.737 verstorben, 642.229 gelten als wieder genesen. Somit gibt es derzeit 6.906 aktive Fälle. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less