Lade Inhalte...

Chronik

Bus stieß Straßenbahn aus den Schienen

Von nachrichten.at/apa   25. Mai 2019 09:54 Uhr

INNSBRUCK. Ein Bus der Innsbrucker Verkehrsbetriebe hat am Freitagabend am Marktgraben eine Straßenbahn der Linie 2 aus den Schienen gestoßen.

Wie die Polizei berichtete, wollte der Busfahrer die stehende Straßenbahn auf der Gegenfahrbahn überholen. In dem Moment, als er sich wieder vor der Tram einordnen wollte, fuhr der Straßenbahnfahrer wieder los und es kam zu einer seitlichen Kollision der Fahrzeuge.

Dabei wurde die Straßenbahn aus den Gleisen gehoben. Eine 81-jährige Fußgängerin dürfte sich durch den Unfall und die auf sie zukommende Tram derart erschrocken haben, dass sie davonlaufen wollte und über den Gehsteig stürzte. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Weitere Personen wurden nicht verletzt. An Bus und Straßenbahn entstand erheblicher Sachschaden. Der Marktgraben musste für rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less