Lade Inhalte...

Chronik

Bub in Wien von Zehn-Meter-Turm gestürzt

18. August 2019 16:48 Uhr

Symbolbild

WIEN. Ein elfjähriger Bub ist am Sonntagnachmittag im Laaerbergbad in Wien-Favoriten auf dem Zehn-Meter-Sprungturm ausgerutscht und auf den Fünf-Meter-Turm gestürzt. Dort blieb er mit schweren Verletzungen liegen.

Laut Jürgen Figerl, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, ereignete sich das Unglück gegen 14.45 Uhr. Die Feuerwehr und die Berufsrettung wurden verständigt. Rettungskräfte versorgten den Buben notfallmedizinisch. Er war laut Augenzeugen kurzfristig bewusstlos. Die Höhenretter der Feuerwehr und die Seiltechnikgruppe der Rettung brachten das Kind, das mittlerweile wieder ansprechbar war, mit einer Rettungswanne vom Turm. Laut Daniel Melcher, Sprecher der Berufsrettung, wurde der Elfjährige mit Verdacht auf Armbruch und Prellungen in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht. Der Einsatz dauerte bis etwa 15.30 Uhr.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less