Lade Inhalte...

Chronik

Bräutigam soll auf Polterfeier 16-Jährige vergewaltigt haben

21. August 2019 09:03 Uhr

Polizeidienststelle Polizeiposten Polizei
(Symbolbild)

KLAGENFURT. Bei einem Polterabend in Oberkärnten soll vergangene Woche ein 16 Jahre altes Mädchen vergewaltigt worden sein.

Das berichtete die "Kleine Zeitung" am Mittwoch. Vonseiten der Polizei werde aus Opferschutzgründen derzeit nur bestätigt, dass eine Anzeige wegen eines Sexualdelikts vorliege, sagte Sprecher Mario Nemetz zur APA. Das Landeskriminalamt ermittle.

Wenige Stunden nach der Tat habe die 16-Jährige Anzeige erstattet, heißt es in dem Zeitungsbericht. Nach reichlich Alkoholgenuss in einem Lokal sei die Situation eskaliert. Der Bräutigam selbst soll es gewesen sein, der das Mädchen zuerst bedrängte und dann vergewaltigte.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less