Lade Inhalte...

Chronik

Bewaffneter Slowake überfiel Drogeriemarkt in Tirol

Von nachrichten.at/apa   19. April 2019

IMST. Ein mit einem Messer bewaffneter 44-jähriger Slowake hat Freitagnachmittag die Filiale der Drogeriekette Bipa in Imst im Tiroler Oberland überfallen.

Der Täter bedrohte eine Verkäuferin und zwang sie, die Kassenlade zu öffnen, berichtete das Landeskriminalamt. Der Mann raubte einen vierstelligen Bargeldbetrag, flüchtete zunächst, stellte sich dann aber der Polizei.

Die Staatsanwaltschaft beantragte die Verhängung der Untersuchungshaft. Sie ordnete die Einlieferung des Slowaken in die Innsbrucker Justizanstalt an. Verletzt wurde niemand, die Verkäuferin erlitt aber einen Schock.

Der Beschuldigte zeigte sich laut Exekutive geständig. Er war nach dem Überfall mit dem Auto geflohen, fuhr dann aber zur Autobahnpolizeiinspektion Imst, um sich zu stellen. Beute, Tatwaffe sowie die vom 44-Jährigen bei der Tat getragene Schildmütze wurden sichergestellt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less

Meistgelesene Artikel