Lade Inhalte...

Chronik

Auto brannte auf der Westautobahn aus – Hund verletzt

Von nachrichten.at   08. September 2019 21:57 Uhr

Brennendes Auto auf der Westautobahn
Der Pkw brannte völlig aus.

HAAG. Ein Pkw ist auf der Westautobahn bei Haag am Sonntagabend in Flammen aufgegangen.

Es war gegen 19 Uhr, als der Lenker auf der A1, Höhe Haag, Rauch aus seinem Fahrzeug bemerkte. Es gelang ihm noch, den Wagen auf dem Pannenstreifen abzustellen, wenig später stand der Pkw in Vollbrand. 

Alle Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ein im Fond mitfahrender Hund wurde bei der Rettungsaktion verletzt und erlitt einen Schock.

Für die Löscharbeiten rückte die Feuerwehr an. Die Fahrbahn Richtung Wien war für die Dauer des Einsatzes erschwert passierbar. Die Brandursache war am Abend noch Gegenstand der Ermittlungen. 

Videoaufnahmen zeigen den Feuerwehreinsatz:

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less