Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Asylwerber sollen Minderjährige im Traiskirchner Freibad sexuell belästigt haben

Von nachrichten.at/apa, 21. Juni 2024, 11:34 Uhr
Schwimmbecken
(Symbolbild) Bild: Colourbox

TRAISKIRCHEN. Bisher sind sechs Opfer ausgeforscht worden.

Zwei Männer sollen im Freibad von Traiskirchen (Bezirk Baden) mehrere Unmündige sexuell belästigt haben. Die Beschuldigten im Alter von 29 und 30 Jahren wurden festgenommen und in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. Es handelt sich um zwei Asylwerber, bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitag auf Anfrage einen "Heute"-Onlinebericht. Bisher seien sechs Opfer ausgeforscht worden.

Eine Anzeige in der Causa war am Dienstagabend vom Betreiber des Bades erstattet worden, hieß es seitens der Polizei. Weitere Ermittlungen waren am Freitag noch im Gange. Bei den Opfern handelt es sich laut "Heute" um fünf Mädchen und einen Buben.

mehr aus Chronik

Seuchengefahr in der Steiermark: Eine Million Fischkadaver werden eingesammelt

IT-Probleme: Diese Regeln gelten laut ÖAMTC bei Ampelausfall

Wer hat diese Frauen gesehen? Häftlinge (31, 43) aus Wiener Gefängnis ausgebrochen

7 Kinder bei Verkehrsunfall auf A4 in Niederösterreich verletzt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen