Lade Inhalte...

Chronik

Anschlag in Wien - Weiterer möglicher Beteiligter festgenommen

Von nachrichten.at/apa   10. April 2021 13:36 Uhr

ANSCHLAG IN WIEN: KRANZNIEDERLEGUNG AM TATORT
Verdächtiger in seinem Kinderzimmer in der elterlichen Wohnung festgenommen.

WIEN. Im Zusammenhang mit dem Terror-Anschlag in Wien, bei dem vier Passanten am 2. November 2020 getötet worden sind, ehe der Täter von der Polizei erschossen wurde, hat es eine weitere Festnahme gegeben.

Nina Bussek, die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, bestätigte der APA eine entsprechende Zeitungs-Meldung. Laut "Krone" wurde der Mann am Freitagmorgen in seinem Kinderzimmer in der elterlichen Wohnung in Wien-Liesing von Cobra-Beamten festgenommen. Vorangegangen waren Ermittlungen des Wiener Landeskriminalamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT). Beim Verdächtigen handelt es sich um einen 21 Jahre alten Österreicher mit ägyptischen Wurzeln, hieß es aus gut informierten Polizeikreisen gegenüber der APA.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Verdächtige an den Vorbereitungen des Attentats beteiligt oder zumindest davon gewusst haben könnte. Ermittelt wird wegen terroristischer Vereinigung (Paragraf 278b StGB).

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less