Lade Inhalte...

Chronik

Am Sonntag kommt der Spätsommer zurück

Von nachrichten.at/apa   14. September 2018 12:33 Uhr

Am Freitag regnet es teils heftig. 

WIEN/LINZ. Das sonnige Spätsommerwetter wird ab Sonntag fortgesetzt. Allerdings muss man sich dazwischen auf eine Kaltfront einstellen, die Abkühlung, Wolken und Regen nach Österreich bringt.

Das berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Der heftige Regen, der im Innviertel sogar zu Überflutungen geführt (mehr dazu hier), wird im Laufe des Freitags immer mehr abklingen, sonnige Auflockerungen gehen sich vor allem im Alpenvorland aus. Einzelne Schauer sind hier noch möglich. 

Nach dem Abzug der Kaltfront bleibt am Samstag noch etwas Staubewölkung an der Alpennordseite liegen, hier kann es mitunter auch noch zu leichter Schauertätigkeit kommen. Auch in den Becken und Tälern im Süden lockert es erst nach und nach auf, sonst beginnt der Tag oft sonnig. Später tauchen überall wieder ein paar Wolken auf, mit Regen ist in den meisten Fällen aber nicht mehr zu rechnen. Es weht zeitweise mäßiger Wind aus West bis Nordwest. In der Früh erreichen die Temperaturen elf bis 16 Grad, am Tag 19 bis 25 Grad.

In vielen Landesteilen überwiegt am Sonntag der sonnige Wettercharakter. Lediglich im Süden und Südosten halten sich in Senken und Tälern teils zähe Nebel- und Hochnebelfelder. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd mit Frühtemperaturen von neun bis 15 Grad, und Tageshöchstwerten von 19 bis 26 Grad.

Hoher Luftdruck ist am Montag im Ostalpenraum wetterbestimmend. In den meisten Landesteilen wird es sehr sonnig. Im Bergland und da vor allem im Süden bilden sich aber auch Quellwolken und lokal sind Regenschauer nicht ganz ausgeschlossen. Der Wind weht schwach aus Ost bis Süd. Am Montag erreichen die Temperaturen am Tag maximal 22 bis 27 Grad, nach neun bis 15 Grad in der Früh.

Auch Dienstag ist es sehr sonnig, man darf Maximaltemperaturen von 23 bis 29 Grad erwarten (nach zehn bis 16 in der Früh). Nur gebietsweise, vor allem in den Tälern und Becken im Südosten und Süden, halten sich teils zähe Nebel- und Hochnebelfelder.

Das Wetter auf nachrichten.at: Hier geht's zur detaillierten Prognose für Ihre Region

Der Wetterbericht als Video:

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Chronik

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less