Lade Inhalte...

Chronik

Radfahrerin starb nach Kollision mit Motorrad

Von nachrichten.at/apa   12. Mai 2018 06:50 Uhr

Die Frau erlag im Kepler Klinikum Linz ihren schweren Verletzungen.

GÖSTLING/LINZ. Die am Donnerstag bei einem Zusammenstoß mit einem Motorradfahrer in Göstling an der Ybbs (Bezirk Scheibbs) verletzte 73-jährige Fahrradlenkerin ist tot.

Sie sei am Freitag im Linzer Universitätsklinikum ihren schweren Verletzungen erlegen, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Die Frau aus dem Bezirk Gmunden war auf dem Ybbstalradweg unterwegs gewesen, als sie mit ihrem Rad vor der offiziellen Querung über die B25 ging. Dabei übersah sie einen 39-jährigen Motorradlenker aus dem Bezirk Freistadt, der in Richtung Lunz am See unterwegs gewesen war. Trotz einer Notbremsung konnte er die Kollision nicht verhindern. Der Biker wurde leicht verletzt.

0  Kommentare 0  Kommentare