Lade Inhalte...

Chronik

Muren, Hagel und Dauerregen

Von OÖN   21. Mai 2015 00:04 Uhr

Muren, Hagel und Dauerregen
Schnee auf dem Brenner. (Zoom-Tirol)

TIROL / KÄRNTEN / STEIERMARK. Haus stand nach Blitzschlag in Flammen –Steirer rettete seine Mutter.

Die Feuerwehren in Südostösterreich stehen im Dauereinsatz. In Gleisdorf (Bezirk Weiz) rettete ein 45-jähriger Steirer seine 74 Jahre alte Mutter aus einem brennenden Haus. Der Dachstuhl hatte nach einem Blitzeinschlag Feuer gefangen. 58 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Ebenfalls in der Steiermark zerstörten am Dienstag Hagelschauer zahlreiche Obstkulturen. Innerhalb weniger Minuten fielen mehr als 100 Liter Niederschlag pro Quadratmeter. Rund 2000 Hektar landwirtschaftlicher Flächen sind betroffen. Die Schäden sollen sich auf rund 2,5 Millionen Euro belaufen. Die Einsatzkräfte berichteten von "hühnereigroßen Hagelkörnern".

In Mittertrixen bei Vöcklamarkt in Kärnten musste am Dienstag die Seeberg-Bundesstraße (B82) gesperrt werden. 150.000 Kubikmeter Erdreich waren aufgrund des anhaltenden Regens in Bewegung geraten. Zwei Häuser mussten evakuiert werden.

Auf der Brennerautobahn (A13) kam der Verkehr gestern wegen der winterlichen Fahrverhältnisse großteils zum Erliegen. Der Lkw-Stau reichte bis auf die Inntalautobahn (A12) bei Wattens zurück. Auch auf der Ausweichroute über die B182 kam es zu massiven Behinderungen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less