Lade Inhalte...

Chronik

Listerien-Prozess: Niemand ist an sieben Todesfällen schuld

Von nachrichten.at   18. September 2014

Listerien: Anklage gegen 5 Personen
Das Prolactal-Werk (APA)

GRAZ. Sieben Menschen aus Österreich und Deutschland sollen laut Anklage durch den Verzehr von mit Listerien verseuchtem Quargel eines steirischen Käseproduzenten gestorben sein und niemand trägt dafür die Schuld.

Das ist zumindest das Ergebnis des erstinstanzlichen Prozesses, der Donnerstagnachmittag in Graz zu Ende gegangen ist.

Drei Firmenverantwortliche erhielten Freisprüche, die beiden Geschäftsführer sowie das Unternehmen selbst (im Sinne der  Verbandsverantwortlichkeit) bekamen Schuldsprüche. Aber nicht wegen  des Deliktes der fahrlässigen Gemeingefährdung mit Todesfolge (Strafdrohung bis zu fünf Jahre Haft), sondern wegen eines Verstoßes gegen das Lebensmittelsicherheitsgesetz (fahrlässige Inverkehrbringung von gesundheitsschädlichen Lebensmitteln -  bis zu zwei Jahre Haftstrafe). „Dass der Verzehr des Produktes kausal war für den Eintritt der Todesfolgen bzw. der Erkrankungen, war schlussendlich nicht nachweisbar“, sagt der Linzer Rechtsanwalt und Verteidiger Oliver Plöckinger.

Ein Ex-Geschäftsführer wurde zu 18 Monaten bedingt verurteilt. Ein zweiter Ex-Chef wurde zu 12 Monaten bedingt sowie zu einer unbedingten Geldstrafe von 7200 Euro verurteilt. Das Unternehmen erhielt eine Geldbuße von 100.000 Euro. Die Urteile sind nicht rechtskräftig. Ein Opfer, ein aus Linz stammender Arzt, der durch eine Listeriose-Erkrankung in ein Koma gefallen war und seither auf den Rollstuhl angewiesen ist, erhielt kein Schmerzengeld sondern wurde mit seinen Ansprüchen auf den Zivilrechtsweg verwiesen. Die Urteile sind nicht rechtskräftig. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less