70 Kaiseradler in Österreich

Von OÖN   12.Februar 2019

70 Kaiseradler in Österreich
Bestand der Greifvögel wächst.

Im Vorjahr waren es noch bis zu 54 Vögel. Ergeben hat dies die Adlerzählung für den pannonischen Raum, die von den Tierschutzorganisationen BirdLife und WWF im Jänner durchgeführt wurde. Insgesamt zählten mehr als 500 Menschen aus Österreich, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Serbien und Rumänien bis zu 538 Kaiseradler, 2018 waren es bis zu 462.

Streng geschützt

In Österreich sind die streng geschützten Greifvögel vor allem im Nordburgenland und im Weinviertel beheimatet. Im 19. und 20. Jahrhundert reduzierte die Verfolgung durch den Menschen den Bestand auf wenige Paare. Zwar werden die Tiere nach wie vor illegal verfolgt, doch dank der Bemühungen von Naturschützern sind die Kaiseradler, die seit 1999 wieder in Österreich brüten, erneut im Aufwind.