Lade Inhalte...

Chronik

58-Jähriger in Innsbruck durch Messerstich verletzt: Verdächtiger festgenommen

Von nachrichten.at/apa   17. September 2021 10:47 Uhr

polizei einsatz exekutive blaulicht

INNSBRUCK. Ein 58-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag im Innsbrucker Stadtteil Saggen bei einer Auseinandersetzung durch ein Messer am Oberkörper verletzt worden.

Dem Angriff dürfte eine Auseinandersetzung zwischen zumindest zwei Alkoholisierten vorausgegangen sein, teilte die Polizei mit. Der Angreifer flüchtete zunächst, konnte aber wenig später von der Polizei festgenommen werden. Eine Befragung des 37-jährigen Tatverdächtigen war laut Exekutive aufgrund seiner Alkoholisierung zunächst nicht möglich, weshalb diese im Laufe des Freitagvormittag durchgeführt werden soll.

Das 58-jährige Opfer wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht. Er erlitt eine oberflächliche Schnittverletzung im Brustbereich und konnte das Krankenhaus bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen. Der 58-Jährige zeige sich jedoch wenig kooperativ und konnte zu dem Vorfall noch nicht förmlich vernommen werden, hieß es seitens der Polizei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less