Lade Inhalte...

Chronik

4.453 Neuinfektionen in Österreich - Höchstwert seit Ausbruch der Pandemie

Von nachrichten.at/apa   29. Oktober 2020 13:26 Uhr

WIEN. Am Donnerstag kamen in Österreich 4.453 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden dazu. Das ist der bisher höchste Wert seit Ausbruch der Pandemie.

Es wird bereits über eine Verschärfung der Maßnahmen in Österreich spekuliert, unter anderem soll eine nächtliche Ausgangsbeschränkung kommen. Die Regierung plant für den Nachmittag einen Presseauftritt. Der Livestream beginnt ab 14 Uhr. 

Zum ersten Mal hat ein Bundesland bei den Neuinfektion die 1.000er-Marke überschritten. In Niederösterreich wurden von Mittwoch auf Donnerstag 1.074 Fälle registriert. Allerdings waren es tags zuvor mit 103 recht wenige Neuinfektionen in dem Bundesland, das legte den Schluss nahe, dass erst heute die Daten ins Epidemiologischen Melderegister (EMS) nachgetragen wurden.

Knapp 800 Neuinfektionen in OÖ

In Wien wurden 821 Neuinfektionen registriert, in Oberösterreich waren es 796. In den restlichen Bundesländern haben sich in Tirol 584, in der Steiermark 355, in Vorarlberg 276, in Salzburg 262, in Kärnten 166 und im Burgenland 119 Menschen neu mit SARS-CoV-2 infiziert.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Chronik

35  Kommentare expand_more 35  Kommentare expand_less