Lade Inhalte...

Chronik

38.631 Neuinfektionen und 19 Tote in 24 Stunden

Von nachrichten.at/apa   28. Januar 2022 12:06 Uhr

Testen Covid Corona Test

WIEN. Ein neuer Rekord - jedenfalls für einen Freitag - ist bei den täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus erreicht worden.

Innen- und Gesundheitsministerium vermeldeten 38.631 neue Fälle in den vergangenen 24 Stunden. Das lag zwar unter den 43.053 vom Vortag - diese jedoch hatten mehr als 6.000 Nachmeldungen enthalten. Darum bereinigt, gab es am Freitag noch einmal um rund 1.500 mehr bestätigte Fälle als am Donnerstag und damit ein Allzeit-Hoch in der Pandemie.

Der Sieben-Tages-Schnitt bei den Neuinfektionen liegt somit mit 30.423 nunmehr über der markanten 30.000er-Grenze, die Sieben-Tages-Inzidenz (Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner, Anm.) beträgt mittlerweile 2.384,1. 19 weitere Todesfälle sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus in den vergangenen 24 Stunden dazugekommen, die Gesamtzahl der Covid-Toten in Österreich ist damit auf 14.061 gestiegen.

Deutliche Zuwächse - wenn vorerst auch nicht im intensivmedizinischen Bereich - gibt es auch bei den hospitalisierten Covid-Fällen. Um immerhin 80 Covid-Patientinnen und -Patienten mehr als am Vortag befanden sich am Freitag in Spitalsbehandlung, ihre Gesamtzahl ist inzwischen auf fast 1.400 (1.395) angewachsen. 183 Menschen wurden auf Intensivstationen betreut, ein Plus von drei gegenüber Donnerstag. Innerhalb einer Woche ist die Zahl der Schwerkranken um 16 zurückgegangen.

18  Kommentare 18  Kommentare