Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

34-Jähriger schlug Lebensgefährtin brutal nieder

Von nachrichten.at/apa, 14. November 2023, 12:12 Uhr
++ THEMENBILD ++ "POLIZEI" : POLIZISTEN BEI EINSATZ
Der Gewalttäter wurde festgenommen, ein Betretungsverbot ausgesprochen. Bild: EVA MANHART (APA)

WIEN. Ein 34-Jähriger hat am späten Montagabend seine 35-jährige Lebensgefährtin in einer Wohnung in Wien-Landstraße schwer verletzt.

Laut Polizeisprecher Markus Dittrich wurden die Einsatzkräfte gegen 21.45 Uhr alarmiert. Das Paar dürfte dem Alkohol massiv zugesprochen haben. Aus unbekannter Ursache schlug und würgte der Mann seine Freundin. Sie trug dabei unter anderem einen Jochbeinbruch, weitere Gesichtsverletzungen und Würgemale davon.

Der slowakische Staatsbürger wurde von Beamten der Polizeiinspektion Fiakerplatz in seiner Wohnung festgenommen. Über ihn verhängten die Beamten außerdem ein Betretungs- und Annäherungsverbot. Ein Alkotest beim Verdächtigen ergab 2,6 Promille. Seine Lebensgefährtin wurde medizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Sie gab an, dass ihr Freund seit dem Tod seines Vaters aggressiv geworden sei.

Ansprechstellen bei Gewaltverbrechen

Die Polizei wies im Zusammenhang mit diesem Fall einmal mehr darauf hin, dass sie Ansprechpartner für Personen sei, die Gewalt wahrnehmen oder selbst Opfer von Gewalt sind. Der Polizei-Notruf ist unter der Nummer 133 jederzeit erreichbar. Weitere Ansprechpartner: die Frauenhelpline unter 0800-222-555; die Wiener Interventionsstelle/Gewaltschutzzentrum unter 0800-700- 217; der Opfer-Notruf, erreichbar unter 0800-112-112.

mehr aus Chronik

"Kanzlermenü" zum Wort des Jahres 2023 gekürt

Enorme Preisunterschiede: Manche Weihnachtsbäume 5 Mal so teuer

PISA-Studie: Ein Drittel der Jugendlichen von Lehrermangel betroffen

ÖGK will 100 zusätzliche Kassenstellen noch heuer ausschreiben

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen