Lade Inhalte...

Chronik

28-Jähriger in Tirol nach Arbeitsunfall ums Leben gekommen

Von nachrichten.at/apa   26. Juni 2019 18:08 Uhr

Rettungshubschrauber
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

EBEN. Nach einem Arbeitsunfall am Dienstag in Eben am Achensee in Tirol ist ein 28-Jähriger in der Innsbrucker Klinik verstorben, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Lkw-Lenker war mit seinem mit Asphalt beladenen Fahrzeug rückwärts in eine Baustelle gefahren. Dabei dürfte er die vom 28-jährigen gelenkte Arbeitsmaschine übersehen haben.

Es kam zur Kollision, der 28-Jährige wurde durch die Ladekante gegen die Bedienarmatur der Maschine gedrückt. Der Unfall hatte sich gegen Mittag nahe einer Gemeindestraße ereignet, anschließend wurde er mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less