Lade Inhalte...

Chronik

22-jähriger Landwirt starb bei Absturz mit Muli

Von nachrichten.at/apa   20. Oktober 2017 08:55 Uhr

Rettung
(Symbolbild)

GROßARL. Bei einem Arbeitsunfall ist am Donnerstagnachmittag in Großarl (Pongau) ein 22-jähriger Landwirt ums Leben gekommen. Der Mann hatte mit seinem Muli-Fahrzeug Mist auf einer steile Wiese ausgebracht, als das sich dieses überschlug.

Die Maschine geriet aus noch unbekannter Ursache ins Rutschen. Der Muli überschlug sich in der Folge mehrmals und kam nach rund 150 Metern auf einem Güterweg am Dach liegend zum Stillstand.

Der 22-Jährige wurde eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Zugmaschine wurde von der Freiwilligen Feuerwehr geborgen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Chronik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less