Lade Inhalte...

Chronik

19 Anzeigen nach illegalem Krampus-Auftritt

Von nachrichten.at/apa   29. November 2021 16:24 Uhr

LIENZ. In Osttirol haben einige Krampusse den derzeitigen Lockdown nicht besonders ernst genommen und sich trotzdem spontan getroffen.

Am Samstagabend kam es zu einem illegalen Krampusauftritt in Lienz, berichtete die Polizei am Montag. Es setzte für acht Krampusse und elf Schaulustige Anzeigen wegen Missachtung der Ausgangsbeschränkungen. Drei Personen wurden zudem wegen der "Organisation einer unzulässigen Zusammenkunft" angezeigt und zwei Organstrafmandate wurden eingehoben. In den kommenden Tagen will die Polizei in Osttirol besonderes Augenmerk auf unerlaubte Veranstaltungen legen. In Osttirol ist die Tradition der Krampusumzüge stark ausgeprägt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

15  Kommentare 15  Kommentare