Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

18.000 Euro Schaden: Polizei fasste Werkzeugdieb

Von nachrichten.at/apa, 18. November 2023, 17:52 Uhr
Dieb ging in Baumarkt auf Detektiv los
Der Mann wurde festgenommen. Bild: VOLKER WEIHBOLD

HARTBERG. Die Polizei hat im steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld einen 43-Jährigen aus Polen als Serien-Werkzeugdieb festgenommen.

Er gab zu, mit einem Komplizen in zumindest zehn Fachmärkten in der Steiermark, in Oberösterreich und Tirol zugeschlagen zu haben, hieß es seitens der Polizei am Samstag. Das Duo habe Werkzeug im Wert von 18.000 Euro unter der Kleidung versteckt aus den Geschäften geschmuggelt. Nach einem Komplizen wird noch gefahndet.

mehr aus Chronik

Mit Flasche aufgezogen – Jetzt verhält sich "Fuchsi" wie ein Hund

2 Bergsteiger (30, 53) stürzten in Osttirol ab - verletzt

Zwei Tote nach Schüssen in Grazer Anwaltskanzlei

SPÖ-Bezirkspolitiker mit Eiern beworfen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (4.446 Kommentare)
am 18.11.2023 18:06

Um einen Warenwert von 18.000 Euro unter der Kleidung zu verstecken, muss man SEHR VIEL unterwegs sein. Klingt nach einem Vollzeitjob.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen