Lade Inhalte...

Oberösterreich

Zweijähriger nach Sturz in Fischteich gestorben

Von nachrichten.at/apa   08. Januar 2022 13:18 Uhr

foto: VOLKER WEIHBOLD kepler universitätsklinikum lfkk landesfrauen- und kinderklinik linz notarzt

STEYR. Ein zweijähriger Bub, der am 30. Dezember in Steyr in einen Fischteich gefallen war, ist am Donnerstag im Linzer Keplerklinikum gestorben.

Das bestätigte ein Sprecher der oberösterreichischen Polizei nach Medienberichten gegenüber der APA.

Das Kind hatte auf dem elterlichen Grundstück im Bezirk Steyr-Land, auf dem sich der mit einem Zaun gesicherte Teich befindet, gespielt und war in einem unbeobachteten Moment ins Wasser gefallen. Nachdem die Familie den Unfall bemerkt hatte, sprang die 17-jährige Schwester in den Teich und zog den Zweijährigen heraus. Der Bub wurde vom Notarzt versorgt, am Donnerstag starb er im Krankenhaus.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung